Klassenfahrt nach London, die Hauptstadt Englands


Planen Sie zurzeit eine Reise mit Ihrer Klasse, zum Beispiel eine Abschluss- oder Sprachreise? Sie überlegen schon die ganze Zeit, wohin es gehen soll? Wir helfen Ihnen auf die Sprünge, denn London ist jede Reise wert! 

Die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs hat so einiges zu bieten!

Es eignet sich nicht nur als reine Abschlussfahrt, sondern werden Ihre Schüler den Stoff aus dem Englischunterricht endlich auch mal live austesten und anwenden können. Jede Klassenfahrt nach London wird ein Erlebnis werden, da es so viele Sehenswürdigkeiten zu sehen gibt. London besticht vor allem durch seine besonderen Gebäude und seinem gemütlichen Charme durch die vielen kleinen Pubs an den Straßenecken. Natürlich gehören Museumsbesuche auch mit zu einer Klassenfahrt nach London. Zu den bekanntesten Museen auf der ganzen Welt zählt das Britische Museum, in dem sich über Millionen von Ausstellungsstücken befinden. Auch gehört der Besuch beim Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett einfach dazu, da hier die ganzen berühmten Personen als Wachsfiguren angeschaut werden können. Einer der bekanntesten Kreuzungen heißt Piccadilly Circus, die direkt in der Innenstadt von London ist. Hier tobt das Leben, genauso wie an der Liverpool Street. Etwas Kulturelles darf natürlich in London auch nicht fehlen. Hier ist auf jeden Fall der Tower of London zu nennen, der einst als königlicher Palast diente. Heute werden im Tower nur noch die britischen Kronjuwelen aufbewahrt, die mehr als 20 Millionen Pfund wert sein sollen. Der Buckingham Palace darf beim Besuch in London natürlich auch nicht vergessen werden, da hier die Queen Elizabeth II wohnt. Einer der Wahrzeichen von London ist die Tower Bridge, die die Nordseite von London mit der Südseite verbindet. Am Westminster Palace ragt ein besonderes Gebäude in die Höhe: der Big Ben! Dieser ist aber leider seit 2017 gesperrt und kann nicht besucht werden. Ein Anblick von der Ferne ist aber auch toll! Was darf in London natürlich auch nicht verfehlt werden? Das bekannte Riesenrad an der Themse, was London Eye genannt wird und 135 Meter misst. Hier werden die Schüler staunen, wenn sie das Riesenrad besteigen. Die Fahrt dauert ungefähr eine halbe Stunde und sollte unbedingt bei Nacht gemacht werden. Entspannen kann man in London zum Beispiel im Hyde Park. Das Hotel sollte am besten in Richtung Innenstadt gewählt werden, da so viel mehr gesehen werden kann.  Am schnellsten gelangt man nach London mit dem Flugzeug, ansonsten kann man auch den Bus nutzen.  Von einer Sehenswürdigkeit zur anderen kommt man am besten per U-Bahn und dem London-Pass. London ist übersät von tollen Sehenswürdigkeiten und diese sollte man sich bei der Klassenfahrt nach London nicht entgehen lassen! Erfahrene Anbieter wie Channeltours kennen sich da bestens aus.

über mich

Einleitung in die  Reise- und Tourismusbranche

Hallo und herzlich willkommen auf meinem neuen Blog, auf dem sich in Zukunft alles um Reise und Tourismus drehen soll. Wenn Du dich also genauso wie ich für die neuesten Destinationen, coole Hotels, schicke Strände oder ausgefallene Safaris interessierst, dann bist Du hier genau richtig. Ich bin in der Branche seit längerer Zeit tätig und möchte hier einfach einen Raum schaffen, in dem sich Profis und andere Interessierte an der Branche informieren und vernetzen können. Solltest Du also Interesse an diesen Neuigkeiten, Messeberichten und Reportagen haben, so würde es mich sehr freuen, wenn ich Dich auf diesen Seiten in Zukunft häufiger begrüßen dürfte.

Suche

letzte Posts

6 September 2019
Die Planung für den Umzug einer Firma beginnt sehr frühzeitig, bspw. mit Spedition Zitzelsberger Int. Möbelspedition+Logistik GmbH. Zahlreiche Schritt

30 Juli 2019
Hotelsuche einfach gemacht Vor allem in den Ferien wollen viele Familien in den Urlaub fliegen aber können kaum noch den Überblick an Angeboten von Un

12 Juli 2019
Individualreisen durch Südamerika buchen, zum Beispiel bei AKZENTE Südamerika Reisen GmbH - Südamerika ist ein ausgedehnter Kontinent mit vielen